FAQ´s zu den Workshops, Team und Leadership

Fragen und Antworten für alle die an einem Workshop von uns teilnehmen oder für ihr Team einen Workshop buchen wollen.

WARUM MACHEN WIR VERANSTALTUNGEN AUF EINEM SEGELSCHIFF?

Ein Segelschiff bildet auf ideale Weise eine Organisationseinheit ab und es sind viele Aufgaben zu bewältigen um einen erfolgreichen Betrieb zu sichern. Jeder Fehler führt unmittelbar zu einem Feedback und die Länge der „Übung“ stellt eine hohe Herausforderung an die emotionale und inhaltliche Intelligenz der Teilnehmer.

Das Element Wasser, Wind, Welle,  ist für viele neu bzw. bringt es immer neue Herausforderungen und damit können eingeübte Verhaltensmuster kaum eingesetzt werden. Es ist ein schönes Erlebnis und macht viel Spaß.


WIE VIELE TEILNEHMER KÖNNEN MITMACHEN?

Aus unserer Erfahrung können wir mit ca. 8 – 10 Personen/Schiff gut arbeiten. Normale Gruppengrößen liegen zwischen 5 – 30 Teilnehmern, hierbei können auch mehrere Schiffe eingebunden werden.
Bei Events kann die Personenanzahl pro Boot und insgesamt erhöht werden.


WELCHE KÖRPERLICHEN VORAUSSETZUNGEN SIND AM BOOT NOTWENDIG?

Es werden keine sportlichen Höchstleistungen gefordert. Die Seminare eignen sich sowohl für Frauen als auch für Männer, die in einer normalen körperlichen Verfassung sind.
Das Einverständnis mit den Regeln in unserer Mitseglervereinbarung  gehört für die Teilnehmer  zu unserem Sicherheitsstandard. Das ermöglicht uns auch eine individuelle Anpassung der körperlichen Belastung bei Einschränkungen.


AUF WELCHEN BOOTEN UND WO WIRD GESEGELT?

Wir bevorzugen sportliche Boote mit guten Segeleigenschaften (Crousing/Racer) und Trimarane, die aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeitspotentiale und Größe eine  besonders gute Arbeitsplattform darstellen. Alle Schiffe, die wir anbieten, kennen wir gut und wir wissen daher, dass diese für ein Seminar oder ein Event gut einsetzbar sind. Sollten Sie eigene Schiffsvorstellungen haben, können wir Sie bei der Auswahl jederzeit beraten.
Unsere Ausgangspunkte sind die ganze Adria, Griechenland und die Türkei. Weiter Ausgangspunkte können auf Wunsch abgestimmt werden.


KÖNNEN EIGENE SCHIFFE EINGESETZT WERDEN?

Grundsätzlich ja, aber eine Abstimmung mit uns ist zur Sicherstellung, dass mit diesen Schiffen auch das Veranstaltungsziel erreicht werden kann, nötig.
Nötige Ausrüstung?

Die Sicherheitsausrüstungen sind im Charterpreis der Boote inbegriffen. Näheres finden Sie auch in unserer Leistungsübersicht und in den Packlisten im Servicebereich.


WIE GEHT DER LERNTRANSFER?

Die Ergebnisse der Trainings sind von der jeweiligen Zielsetzung abhängig. Für den Transfer in  den Alltag sind Reflexionsschleifen  eingebaut, die auch ein Erarbeiten von konkreten Ergebnissen ermöglichen. 

Jeder Veranstaltung geht eine detaillierte Vorbesprechung oder ein Workshop voraus. Eine Nachbetreuung als Coaching oder Workshop, zur besseren Integration der Inhalte in den Arbeitsalltag ist zu empfehlen.

WELCHEN GEFAHREN SETZE ICH MICH MIT MEINEM TEAM AUS?

Durch die Sicherheitseinweisungen an Bord vor und während allen Aktivitäten werden die Teilnehmer über die Gefahren und deren Vermeidung aufgeklärt. Vor der Veranstaltung findet eine Sicherheitseinschulung in einem Meeting statt und auf dem Schiff werden Sie nochmals genau eingewiesen. Erste Hinweise können Sie auch unseren Sicherheitshinweisen im Servicebereich entnehmen.

Auf jedem Schiff befindet sich ein erfahrener Skipper, und bei Regatten und unerfahrenen Mannschaften wird noch ein weiterer Profisegler hinzugezogen.


WIE VIEL PLATZ HABE ICH AN BORD UND WIE SIND DIE HYGIENISCHEN BEDINGUNGEN?

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen Veranstaltungen mit einem festen Standort  (Hotel) und einzelnen Ausfahrten, die nicht mehr als einen Tag dauern. In diesem Fall werden die einzelnen Übungen und Simulationen auf dem Schiff durchgeführt, die Verpflegung und Nächtigung findet in einem Hotel statt.

Wenn das Team auf dem Schiff gemeinsam lebt, belegen wir ein Schiff niemals im Salon und sollten einzelnen Kabinen sehr klein ausgeführt sein, werden sie ebenfalls nur mit einer Person belegt. Auf Kundenwunsch kann aber auch jede Person eine Kabine bewohnen.
Die hygienischen Bedingungen sind auf einem Schiff grundsätzlich wie in einem Hotel, nur der für Duschen zur Verfügung stehende Wasservorrat ist begrenzt und daher sind lange Duschen wie im Hotel nicht möglich.


WIE LÄUFT DIE VERPFLEGUNG AB?

Grundsätzlich sind auf einem Schiff eine Küche mit einem Gasherd und ein Kühlschrank vorhanden und somit können Lebensmittel transportiert und zubereitet werden.

Wird auf dem Schiff gelebt, so werden allen nötigen Nahrungsmittel und Getränke, so weit möglich, zu Beginn eingelagert. Somit sind  das Frühstück und Snacks gesichert und inkludiert. Abends befinden wir uns meist in einem Hafen, wo eine reiche Auswahl an Lokalen geboten wird. Für einen Abend gehen wir immer vor Anker, an diesem Abend wird gekocht. Auf Kundenwunsch kann die Anzahl der Hafen- bzw. Ankerabende individuell angepasst werden.


WIE ERFOLGT DIE ANREISE?

Im Normalfall organisieren Sie die Anreise selber und wir geben ihnen alle nötigen Informationen und Tipps weiter. Auf Kundenwunsch können wir auch die Anreise Ihrer Gruppe organisieren. Wenn eine Anreise mit dem Flugzeug gewünscht ist, muss das schon bei der Auswahl der Schiffe berücksichtigt werde, da wir einen Ausgangshafen in der Nähe von einem Flughafen benötigen.

Die Schiffe können im Regelfall frühestens ab 13.00 und spätestens ab 17.00 bezogen werden. Die in der Info angegeben Zeit ist sollte eingehalten werden, da vor diesen Zeiten die Übergabe durchgeführt wird. Die Abreise muss bis 10.00 am Abreisetag erfolgen da danach die Putzteams kommen um das Schiff für die nächsten Gäste vorzubreiten, daher ist es nicht möglich länger auf dem Schiff zu bleiben.

 Drucken  E-Mail

FAQ´S TRIMARANSEGELN

Verfasst am 20. Mai 2014. Veröffentlicht in FAQs

FAQ´s zum Charter und Segeln auf dem Trimaran

Fragen und Antworten für jeden der einen Trimarantörn buchen möchte!


KANN DER TRIMARAN OHNE SKIPPER GECHARTERT WERDEN?

Nein, dass ist leider nicht möglich. Das Schiff unterscheidet sich wesentlich von klassischen Einrumpfyachten und daher ist für ein optimales Segeleelebnis immer ein Trimaranerfahrener Skipper dabei.


BEGINN UND ENDE DES TÖRNS?

Wenn es in der Ausschreibung nicht anders angegeben ist dann beginnt jeder Törn am 1. Tag: ab ca. 9.00 mit dem Check in und endet am letzten Tag um 17.00 mit dem Check out.


WARUM GIBT ES KEINE TÖRNS DIE LÄNGER ALS 4 TAGE DAUERN?

Nach einigen Jahren Erfahrung haben wir gesehen, dass sich viele Teilnehmer erst mit den Platzverhältnissen und dem Segeln auf einem Trimaran anfreunden müssen und dafür ist ein kürzer Zeitraum von maximal 4 Tagen optimal. Wir bieten auch aus diesem Grund die Wochenenden in der Marina Stella mit Zimmer im Landhaus an. 

Für Wiederderbucher besteht die Möglichkeit auch bis zu einer Woche auf dem Schiff zu bleiben – „Denn sie wissen was sie tun ;-)“. 

Für Probesegler, die das Schiff vor dem Kauf von einem Trimaran sehen wollen und sich besonders für die Eigenschaften und das „schnelle“ segeln anmelden, ist ebenfalls mit 2 – 4 Tagen das ganze Programm durchgemacht.


REISEORGANISATION

Wir bieten dir gerne Unterstützung in der Planung und viel Information auf der home page an. Für die Buchung bzw. Organisation deiner Anreise bist du selber verantwortlich und somit hast du auch die Auswahl über Kosten und Konfort für die Anreise oder auch weitere Urlaubsziele die du mit dem Törn verbindest.


WIE SCHNELL SEGELT EIN TRIMARAN?

Keine Träume sondern echte Erfahrungswerte findest du im Artikel Speed am Trimaran – Realität und Traum.